markStück auf der Grünen Woche
  • Autor:Toralf Schneider
  • Kommentare:0

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt bei markStück

Höhepunkt unseres Marathons auf der diesjährigen Grünen Woche in Berlin war der gestrige Besuch von Bundeslandwirtschaftsminster Christian Schmidt.

Das Konzept vom „Saatkorn zum markStück – Qualitätsfleisch aus der Prignitz“ fand großes Interesse, nicht nur bei Minister Schmidt, sondern bei allen Besuchern in seiner Begleitung.

Regionalität, Tierwohl und Kreislaufwirtschaft waren die Themen, die im Mittelpunkt des Interesses standen und hier sind wir mit markStück ganz vorn!

Das bestärkt uns darin, unseren eingeschlagenen Weg, unter konsequenter Beibehaltung der antibiotikafreien Tieraufzucht, weiter fortzuführen und zu versuchen, hier neue und wegweisende Standards zu setzten, so wie von Christian Schmidt vorgeschlagen.

Allerdings, nicht nur Politik und Verbände sind auf uns aufmerksam geworden, ganz besonders stolz sind wir darauf, dass unser Qualitätsfleisch, vor allem in Berlin und im Umland, Dank der großen Unterstützung des Fleischerverbandes Berlin-Brandenburg, in den letzten Tagen bei den Fleischerei-Fachbetrieben so regen Anklang gefunden hat!

12553013_1663765970578743_7515001388078233424_n

Bundes-Landwirtschaftsminister Christian Müller zu Besuch bei markStück

12631382_1663765867245420_6487769835381249064_n

markStück im Mittelpunkt des Interesses

IMG_0688

Herzlich Willkommen bei markStück